Ausbildungsmesse

Ausbildungsmesse 2021
6. Oktober | digital

Virtueller Messe-Rundgang, Live-Chats mit Unternehmen und der erste  "Löwenpitch" im Wendland

Unternehmen aus der Region zeigen, was sie euch zu bieten haben – Ausbildung, (Duales-) Studium, moderne Arbeitsplätze und Jobs mit Perspektive.

Mehr Infos

Samtgemeinde Elbtalaue

Die Samtgemeinde Elbtalaue ist eine Behörde und als solche eine Dienstleisterin für die Einwohner und Bürger der Samtgemeinde. Enstanden ist sie durch eine Fusion der ehemaligen Samtgemeinden Dannenberg (Elbe) und Hitzacker (Elbe). Der Hauptsitz der Samtgemeinde befindet sich in Dannenberg (Elbe). Somit ist die Samtgemeinde Elbtalaue flächenmäßig einer der größten Samtgemeinden niedersachsenweit. Der Beruf der/des Verwaltungsfachangestellten bringt es mit sich, dass man täglich mit viel Publikum zu tun tat. Erforderlich ist also ein freundliches, aufgeschlossenes Wesen und die Bereitschaft, ständig etwas Neues zu erlernen.

Inklusive aller Außenstellen wie den Büchereien, Jugendzentren, dem Eigenbetrieb Kommunaler Dienste Elbtalaue und auch den Grundschulen im Samtgemeindegebiet sind ca. 150 Menschen beschäftigt. Die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten dauert 3 Jahre. Danach hat man in “seinem” Fachdienst seine zugewiesenen Aufgaben zu erledigen. Diese könnten unterschiedlicher nicht sein: Sei es nun der Bereich Einwohnermeldeamt, die Samtgemeindekasse, das Bauamt (hier werden zum Beispiel Stellungnahmen für Bauanträge gefertigt), das Ordnungamt (kümmert sich um die Feuerwehren, um Wahlen, um Obdachlose, um Gewerbeanmeldungen und unendlich viel mehr). Ebenso muss man sich im Kommunalecht auskennen, sowie in der Perosnalstelle Kenntnis vom Tarifrecht und Beamtenrecht haben. Die Ausbildung ist so umfangreich, dass ehemalige Auszubildende nach bestandener Abschlussprüfung in allen Fachdiensten der Samtgemeinde eingesetzt werden können.

Die Kolleginnen und Kollegen der Samtgemeinde pflegen einen freundlichen und hilfsbereiten Umgang miteinander. Auszubildende werden sehr schnell in den Kollegenkreis integriert und können sich im täglichen Umgang oder auch bei kleineren Problemen immer auf die Hilfsbereitschaft der Kolleginnen und Kollegen, sowie der Unterstützung durch die Ausbildungsbeauftragte verlassen.

 


Stimmen aus dem Unternehmen:

Hierfür möchte ich auf die Berichte der Auszubildenden verweisen. Diese sind zu finden unter www.elbtalaue.de/azubi.

Hier sehen Sie, wie bunt und umfangreich die Ausbildung bei der Samtgemeinde Elbtalaue ist - und vor allen, dass sie viel Spaß macht!

 


Ausbildungsinfos:

Die Samtgemeinde Elbtalaue beschäftigt derzeit 7 Auszubildende.

Finanzielle Unterstützung gewährt der Arbeitgeber in Form einer jährlichen tariflichen Büchergeldpauschale. Darüber hinaus wird die für die Ausbildung erforderliche umfangreiche Ergänzungslieferung "Deutsche Verwaltungspraxis" (DVP) durch die Samtgemeinde gestellt. Hinzu kommen tarifvertragliche Zahlungen, wie zum Beispiel ein Fahrtkostenzuschuss für die Zeit des Berufsschulunterrrichtes oder der Zeit eines Lehrgangbesuches, welche alle ausnahmslos in Lüneburg stattfinden.

Die Berufsschule ist von Dannenberg (Elbe) aus sehr gut mit dem Bus oder der Bahn zu erreichen. Aber auch die Bildung von Fahrgemeinschaften unter den Auszubildenden ist jedes Jahr ein Thema.

Für die Teilnahme am Berufsschulunterricht beschafft die Samtgemeinde den Auszubildenden ein iPad, welches für die Dauer der Ausbildung zur Verfügung gestellt wird.

Nach der Ausbildung besteht die Möglichkeit, sich in seinem Aufgabenbereich durch Besuch von Fortbildungsveranstaltungen laufend weiterzubilden. Darüber hinaus ist es möglich, den Angestelltenlkehrgang II zu besuchen. Dieser berechtigt die Beschäftigten dann zum Führen des Titels "Verwaltungsfachwirtin" bzw. "Verwaltungsfachwirt". DerAngestelltenlehrgang II ist Voraussetzung für den gehobenen Dienst.

Die Ausbildungsvergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst. Sie beträgt derzeit:

  1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 Euro,
  2. Ausbildungsjahr: 1.118,20 Euro,
  3.  Ausbildungsjahr: 1.164.02 Euro.

 

 


Unsere Auszeichnungen:

Die Samtgemeinde Elbtalaue ist ausgezeichnet mit dem FaMi-Siegel, einer Auszeichnung als familienfreundlicher Arbeitgeber.


Das bieten wir unseren Azubis und Mitarbeitenden darüber hinaus:

Es erfolgt im November die Zahlung der Jahressonderzahlung gemäß dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst.

Ein Dienstfahrrad steht zur Verfügung.

Ein Praktikum im Ausland wurde in der Vergangenheit bereits durchgeführt, ist aber derzeit durch die Covid-19-Pandemie leider ausgeschlossen.

Ebenso wurde in Vorjahren auch mal ein sogenannter "Azubitausch" durchgeführt, wobei die Ausbildenden des Landkreises einen Monat bei der Samtgemeinde Elbtalaue reinschnuppern durften, und umgekehrt. Auch das ruht leider durch die Covid-19-Pandemie bis auf Weiteres.