Ausbildungsmesse

Ausbildungsmesse 2021
6. Oktober | digital

Virtueller Messe-Rundgang, Live-Chats mit Unternehmen und der erste  "Löwenpitch" im Wendland

Unternehmen aus der Region zeigen, was sie euch zu bieten haben – Ausbildung, (Duales-) Studium, moderne Arbeitsplätze und Jobs mit Perspektive.

Mehr Infos

Samtgemeinde Lüchow (Wendland)

Die Samtgemeinde Lüchow (Wendland) im südlichen Landkreis Lüchow-Dannenberg liegt inmitten des Dreiecks Hamburg, Hannover und Berlin. Sie ist eine Kommunalverwaltung und stellt mit ihren 12 Mitgliedsgemeinden die Samtgemeinde dar. Um ihr breit gefächertes Aufgabengebiet kümmern sich aktuell ungefähr 180 Beschäftigte. Gleichzeit ist die Samtgemeinde Ausbildungsbetrieb und bildet jährlich in verschiedenen Berufsfeldern aus. Sie betreibt eine Vielzahl an öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Kitas, Jugendzentren, Büchereien, die Betriebshöfe des Eigenbetriebs Kommunal Service Lüchow und viele weitere. Sie sorgt sich um das Wohl der Bevölkerung, kümmert sich mit ihrer Verwaltung um den Bürgerservice und steht den rund 25.000 Einwohnern mit Rat und Tat zur Seite.

Die Samtgemeinde Lüchow (Wendland) bildet in folgenden Berufen aus:

– Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) jährlich

– Ausbildung zum/zur Straßenwärter/in (m/w/d) alle 3 Jahre > 2024

– Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in für Systemintegration (m/w/d)

  alle 3 Jahre > 2023

Duales Studium “Allgemeine Verwaltung oder Verwaltungsbetriebswirtschaft” (m/w/d)

 

Die Bewerbungsfrist für den Ausbildungsbeginn ab 01.08.2022 endet am 25.10.2021.


Stimmen aus dem Unternehmen:

Wir arbeiten gern hier, weil...

- abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeiten durch Bürgernähe/Bürgerkontakt

- eigenständiges arbeiten ist gefragt, jedoch auch die Zusammenarbeit im Team

- gutes Betriebsklima

- flexible Arbeitszeiten

- Teilzeitarbeit möglich ist

- zukunftssicherer Arbeitsplatz


Ausbildungsinfos:

Bei der Samtgemeinde Lüchow (Wendland) sind derzeit folgende Auszubildende beschäftigt:

- 5 Auszubildende zum/zur Verwaltungsfachangestellten

- 1 Straßenwärter

- 1 Fachinformatiker für Systemintegration

- 2 Anwärterinnen im Dualen Studium "Allgemeine Verwaltung oder

Verwaltungsbetriebswirtschaft"

 

Verwaltungsfachangestellte

-> Karriere: Angestelltenlehrgang II (haupt- oder nebenberuflich), berufsspezifische

Weiterbildungen

-> Schule: 3 Berufsschulblöcke á ca. 3,5 Monate in Lüneburg

2 Blockveranstaltungen zur Zwischen- und Abschlussprüfung am

Niedersächsischen Studieninstitut in Lüneburg

 

Straßenwärter

-> Karriere: Straßenwärtermeister/-in

Geprüfte/r Polier/in

Staatlich geprüfte/r Techniker/in Fachrichtung Bautechnik

Technische/r Fachwirt/in

-> Schule: Berufsschule in Cadenberge (Landkreis Cuxhaven)

Praxis im Ausbildungszentrum in Mellendorf (Region Hannover) sowie auf dem

Betriebshof des Kommunal-Service Lüchow

 

Fachinformatiker für Systemintegration

Die Einstellung erfolgt über den Ausbildungsverbund Lüneburg (ALÜ), der praktische Teil wird jedoch bei der Samtgemeinde Lüchow (Wendland) absolviert.

-> Karriere: Weiterbildungen (berufliche Anpassung)

  • System-, Netzwerk-, Datenbankadministration
  • Software-, Anwendungsentwicklung
  • EDV- Anwendungsberatung und Support

 

Aufstiegsweiterbildungen

  • Fach- und Betriebswirt/innen
  • Ausbilder/in

-> Schule: Berufsschule an 2 Tagen in der Woche in Lüneburg


Das bieten wir unseren Azubis und Mitarbeitenden darüber hinaus:

Fahrt-/Unterkunftskosten: Je nachdem, ob sich die Auszubildenden für das tägliche Pendeln mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder für eine Unterkunft vor Ort entscheiden, können die Kosten nach Maßgabe des Tarifvertrages für Auszubildende übernommen werden. Zusätzlich zahlt die Samtgemeinde Lüchow (Wendland) allen bei ihr beschäftigten Auszubildenden einen Lernmittelzuschuss i.H.v. 200,00 € netto pro Ausbildungsjahr.

 

Beschäftigte

- selbständiges Arbeiten auf einem konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz

- familienfreundlicher Arbeitgeber mit flexiblen Arbeitszeiten

- zukunftssicherer Arbeitsplatz

- kostenfreie Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

- Leistungsorientierte Bezahlung

- Jahressonderzahlung

- Attraktive Altersvorsorge (VBL)

 

Auszubildende

- flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit

- zukunftssicherer Arbeitsplatz

- attraktive Ausbildungsvergütung: 1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 Euro brutto

- Lernmittelpauschale i.H.v. 200,00 Euro netto pro Ausbildungsjahr

- Jahressonderzahlung

- 30 Urlaubstage pro Kalenderjahr

- Chancen auf  Übernahme nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung

- Abschlussprämie i.H.v. 400,00 Euro brutto nach erfolgreich bestandener

Abschlussprüfung

- attraktive Altersvorsorge (VBL)