VGH Versicherungen

Die VGH ist ein öffentlich-rechtliches Unternehmen und der größte regionale Versicherer in Niedersachsen. Seit über 260 Jahren ist es unsere Aufgabe, den Menschen in Niedersachsen umfassenden Schutz und Sicherheit zu bieten. Wir sind nur in dem Geschäftsgebiet in Niedersachsen und Bremen tätig und das mit rund 4.600 Mitarbeiter/-innen. Elf Regionaldirektionen steuern unseren Vertrieb. Die VGH Versicherungen verfügen über rund 500 Vertretungen. Als weiterer Vertriebsweg kommen etwa 1.100 Geschäftsstellen der Sparkassen hinzu.

Die Fairness im Miteinander, die wir unseren Kunden versprechen, versprechen wir auch unseren Mitarbeitern und Partnern. Wir legen viel Wert auf soziale Verantwortung, Innovationen, Förderungen und unseren außerordentlichen Teamgeist.

Stimmen aus dem Unternehmen:

Es ist toll hier, weil wir eine familiäre Beziehung untereinander haben. Es wird während der Arbeit viel gelacht. Junge Menschen werden früh gefördert und wenn ihr Karriere machen möchtet, seid ihr bei der VGH genau richtig!

Über alle Zeiten und Unternehmensentwicklungen hinweg lässt sich bis heute der Kern unseres Selbstverständnisses auf ein Zitat reduzieren:

„Die Tür steht offen, das Herz noch mehr.“

Ausbildungsinfos:

Wir beschäftigen derzeit 35 Azubis im Raum der Regionaldirektion Lüneburg. Dazu gehören die Landkreise Uelzen, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg und Harburg.

Wir fördern unsere Azubis individuell, auf jeden Fall gibt es jede Menge Seminare und Workshops während der Ausbildung.

Nach der Ausbildung gibt es viele verschiedene Karrierewege, entweder interne oder externe Weiterbildungen. Da werden keine Grenzen gesetzt.

Unsere Azubis gehen zur BBS 1 in Lüneburg. Die Anreise wird selbst organisiert.

Unsere Auszeichnungen:

Wir waren bereits mehrere Mal bei der IHK Besten-Ehrung dabei. Unsere Azubis schneiden ihre Prüfung im Durchschnitte mit der Note sehr gut oder gut ab.

Das bieten wir unseren Azubis und Mitarbeitenden darüber hinaus:

Wir zahlen den Azubis Weihnachts- u. Urlaubsgeld. Es gibt einen dienstlichen Laptop. Die Fahrtkosten zu Seminaren werden übernommen, zuzätzlich werden die Kosten für die Schulbücher übernommen. Ein Auslandsprakikum ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Außerdem machen wir diverse Team-Events mit den Azubis.